Skip to main content

Besser Vorsorgen: Achten sie auf ihre Daten beim Umgang mit ChatGPT und DALL - E

ChatGPT erlaubt in der kostenlosen und in der Plus Version standardmäßig dem OpenAI Algorithmus mit den eingegeben Daten weiter zu lernen, damit können Firmen interne Infos an Fremde weitergegeben werden.

In ChatGPT könnte auch das Speichern der Historie deaktiviert werden, diese Einstellung gilt aber nur je Browser, dieser Weg sollte nur in Spezialfällen begangen werden.

Die Open AI API lernt in der Standardeinstellung nicht mit Kundendaten.

Bis 25.Oktober 2023 gab es ein Google Formular auszufüllen.

Nun gibt es ein Privacy Portal wo ihr das Trainieren Eurer Daten untersagen könnt:

https://privacy.openai.com

Beim Ersten Einstieg müsst ihr oben auf View Past Requests, gebt Eure Mail Adresse (vom ChatGPT Login) ein und wartet auf die Mail Einladung, in der Mail den Link öffnen und dann oben auf Make Privacy Request und verbietet das künftige Trainieren Eurer Daten.

Das wars auch schon, mit der neuen Lösung seht ihr innerhalb kurzer Zeit, dauerte bei mir keine 5 Minunten das Eurer Request angenommen wurde.

 

ChatGPT Plus und Kostenlos bieten nun auch eine Deaktivierung des Training innerhalb der GUI

ChatGPT Plus und kostenlos User können nun das Trainieren des Modells direkt in den Einstellungen deaktivieren, wer denn privacy Prozess durchgeführt hat dessen slider ist schon auf deaktiviert.

ChatGPT Team User trainieren generell nicht und können den Slider nicht verstellen.

Rechts unten auf den Usernamen klicken, dann Einstellungen, Datenkontrolle ....